Neuer Kooperationspartner: busse & kleemann arbeiten in Zukunft mit dem Landesinnungsverband des niedersächsischen Friseurhandwerks zusammen

„Wir freuen uns in Zukunft den LIV in Sachen Arbeitsschutz und Betriebsmedizin unterstützen zu dürfen. Wir haben tolle Ideen, wie wir den Friseurinnen und Friseuren in Niedersachsen dieses teilweise ‚ungeliebte‘ Thema vermitteln können“, sagt Oliver Busse.

„So planen wir in die Regionen der einzelnen Friseurinnungen zu fahren und vor Ort BuS-Schulungen durchzuführen. Zudem werden gleich zu Beginn des kommenden Jahres Online-Schulungen zum Thema Gefährdungsbeurteilung angeboten. Die entsprechenden Termine werden demnächst hier auf der Homepage, beim LIV und bei Facebook veröffentlicht“, führt Martin Kleemann weiter aus.

Zum Auftakt der Partnerschaft können die Innungsmitglieder die BuS-Schulungen zum Sonderpreis von 199 Euro buchen. Dazu bitte einfach auf der Anmeldung die Mitgliedsnummer der entsprechenden Friseurinnung notieren. Dieses Angebot gilt bis einschließlich 31.12.2021.

Friseurbetriebe, die noch keiner Innung angehören, können bei zeitgleicher Registrierung dieses Angebot ebenfalls wahrnehmen. Weitere Informationen sowie die Liste der zuständigen Innungen finden Sie hier: https://www.friseure-nds.de/ueber-uns/friseurinnungen/

Das sagen unsere BuS-Schulungs-Teilnehmer!

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

vielen Dank für dieses tolle Feedback!

Es bestätigt uns in dem was wir tun und wie wir es tun und motiviert uns gleichermaßen es noch besser zu machen – das versprechen wir Ihnen!

Die Teilnehmerstimmen (ein Auszug):

„Eloquenter Redner, unterhaltsam”
„Lebendig, ehrlich, zugewandt”
„Sehr gute und verständliche Erklärung, humorvoll und kreativ”
„Sehr informative und ausführliche Inhalte”
„Ein kurzweiliger Nachmittag!”
„Sehr anschauliche Darstellung und verständlich vorgetragen”
„Rhetorisch und fachlich einwandrei!”